Was machen eigentlich Stadtteilbeiräte in Bremen?

Mittwoch, 28. November 201819:00 Uhr Tau, in der Weserburg, Teerhof 20, Bremen

am 26. Mai 2019 werden im Land Bremen der Landtag, die Bremische Bürgerschaft, und gleichzeitig in der Stadt Bremen die Stadtbürgerschaft und in Bremerhaven die Stadtverordnetenversammlung gewählt.

Am gleichen Tag werden in Bremen aber zusätzlich noch 22 Beiräte gewählt. Das sind im Prinzip Stadtteilparlamente mit eingeschränkten Entscheidungsmöglichkeiten und eigenen Haushaltsmitteln für stadtteilbezogene Maßnahmen. Beiräte wie in Bremen gibt es in keinem anderen Bundesland und oft bekommen wir gar nicht mit, was Beiräte so alles machen. Aber sie sind definitiv diejenigen, die den engsten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern haben.

Im Bereich unseres Kreisverbandes Links der Weser gibt es Beiräte in der Neustadt, in Woltmershausen, in Huchting und in Obervieland. Wir werden unsere Listen für diese Beiratswahlen auf einer Kreismitgliederversammlung voraussichtlich am 14. Februar 2019 aufstellen.

Aber vorher möchten wir Euch darüber informieren, was Beiräte sind, welche Aufgaben sie haben, wo sie im politischen Feld in Bremen zu verorten sind, wie man sich einbringen kann und was es sonst noch über Beiräten zu wissen gilt. 

Wir laden Euch herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema Beiratsarbeit

am 28. November 2018 um 19 Uhr
ins Tau, in der Weserburg, (hinterer Nebenraum), Teerhof 20

ein. 

Kaum jemand in Bremen weiß so gut wie Janne Müller über die Arbeit der Beiräte Bescheid. Sie koordiniert als Parlamentsreferentin der Bürgerschaftsfraktion die Beiratsarbeit für die Grünen in Bremen schon lange und arbeitet selbst seit vielen Jahren aktiv im Beirat Neustadt mit. Janne Müller wird uns am 28. November einen Überblick über die Arbeit der Beiräte geben und steht für Fragen zur Verfügung.

Wir werden außerdem weitere aktive Beiratsmitglieder einladen, die ebenfalls von ihrer Arbeit berichten können.

Vielleicht hat ja die Eine oder der Andere sogar Interesse, sich aktiv in die Beiratsarbeit einzubringen oder die Arbeit der Beiräte in den Stadtteilgruppen vor Ort zu unterstützen.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen. 

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen